Bratlessen am Grünberg

Bratlessen am Grünberg

Das beliebteste Angebote für Gruppen am Grünberg: Bratlessen + Seilbahnfahrt
ab EUR 21,50! 

zum Angebot

Newsletter bestellen

Grünberg Newsletter

Mit dem kostenlosen Grünberg-Newsletter erhalten Sie die aktuellsten News und Informationen vom Grünberg. 

zur Anmeldung

Wandern am Grünberg

Die schönsten Wanderwege im Salzkammergut

Hier finden Sie die besten und schönsten Wanderwege des Salzkammergutes - und das alles nur 10 Minuten vom schönen Gmundner Stadtkern entfernt!

Die Grünberg Seilbahn führt hinauf auf 1.004 m Seehöhe in das beliebte Erholungs- und Wandergebiet im Salzkammergut in der bezaubernden Ferienregion am Traunsee. Zusätzlich zum herrlichen Ausblick auf den Traunsee und die Gebirgskulisse sorgen 20 km ausgebaute Wanderwege sowie eine Mountainbike-Strecke für ein besonderes Naturerlebnis. 

Panoramakarte Grünberg

Panoramakarte Grünberg
Panoramakarte Grünberg

Auszug aus dem vielfältigen Wanderwegeangebot:

Bergstation - Waldlehrweg zum Laudachsee - Bergstation

Flora am Waldlehrweg bestaunen
Flora am Waldlehrweg

Dauer: ca. 2 h - Schwierigkeit: leicht

Von der Bergstation der Grünberg Seilbahn führt der Waldlehrweg auf einem breiten Weg zuerst ein Stück bergab, wo in der Senke der Pfad über das Hochgschirr abzweigt. Schon im ersten Wegabschnitt informieren zahlreiche Schautafeln und Hinweisschilder über interessante Details über die Flora und Fauna.

Weiter geht der Waldlehrweg hinunter zum Radmoos, wo sich aus allen Himmelsrichtungen die verschiedensten Wanderwege vereinen. Von dort führt der Weg auf der Forststraße leicht ansteigend weiter. Besonders für Kinder interessant ist der letzte Wegabschnitt, der mit Figuren und leicht verständlichen Texten über verschiedene Sagen erzählt. Am Laudachsee angekommen genießt man das beschauliche Naturschutzgebiet.

Tipp: Für Familien mit kleinen Kindern auch mit Kinderwagen bestens befahrbar.

Rund um den Laudachsee

Gemütlich um den Laudachsee wandern
Um den Laudachsee wandern

Dauer: ca. 40 min. - Schwierigkeit: leicht

Der idyllische Rundweg führt über Wiesen, Pfade und kleine Brücken am Ufer des Laudachsees entlang und lädt zu einem entspannten Spaziergang ein.

Nach der Umrundung des Lauachsees können sich große und kleine Bergfans bei der Ramsaualm stärken, beim Bergsee die Sonne und das wunderbare Panorama auf den Traunstein genießen oder einfach im See die Füsse noch einmal abkühlen, bevor es zurück zur Bergstation der Grünberg-Seilbahn geht. 

Die Wanderung ist bestens für Familien mit kleinen Kindern und auch Senioren geeignet. 

Bergstation – Radmoos - Forststraße zum GH Franzl im Holz – Grünbergbauer – Gmunden

Blick vom Grünberg auf den Traunsee
Blick auf den Traunsee

Dauer: ca. 2,5 h - Schwierigkeit: leicht

Von der Bergstation der Grünberg Seilbahn folgt man dem Waldlehrweg Richtung Laudachsee bis zur Radmooskreuzung*. Hier beginnt die gut ausgebaute Forststraße hinunter Richtung Gasthaus Franzl im Holz. Nach einer kleinen Stärkung begibt man sich auf den Wanderweg zum Grünbergbauer bis hinunter in den Ortsteil Gmunden-Weyer zurück zur Talstation der Grünbergbahn.

*Als Alternative kann man bei der Radmooskreuzung noch einen Abstecher zum Naturschutzgebiet Laudachsee einplanen und von dort über die Forststraße Laudachsee zum Franzl im Holz – zusätzliche Dauer ca. 15 min.

Bergstation – Radmoos – Mitterweg – Grünbergbauer - Gmunden

Mitterweg – Grünbergbauer - Gmunden
Mitterweg – Grünbergbauer - Gmunden

Dauer: ca. 2 h - Schwierigkeit: leicht

Von der Bergstation der Grünberg Seilbahn folgt man dem Waldlehrweg Richtung Laudachsee bis zur Radmooskreuzung*. Hier biegt man in den Mitterweg ein, der in Serpentinen abwärts bis zum Grünbergbauer führt. Von dort führt der Wanderweg über den Gmunden-Weyer zurück zur Talstation.

*Als Alternative kann man bei der Radmooskreuzung noch einen Abstecher zum Naturschutzgebiet Laudachsee einplanen – zusätzliche Dauer ca. 15 min.

Bergstation – Radmoos – Mitterweg – GH Hois’n

Grüne Idylle im Salzkammergut
Grüne Idylle im Salzkammergut

Dauer: ca. 2 h - Schwierigkeit: leicht, mittel

Von der Bergstation der Grünberg Seilbahn folgt man dem Waldlehrweg Richtung Laudachsee bis zur Radmooskreuzung*. Hier biegt man in den Mitterweg ein. An der nächsten Abzweigung folgt man dem wieder begehbaren Wanderweg zum Gasthaus Hois’n. Von dort kann man mit dem Schiff zurück nach Gmunden fahren.

*Als Alternative kann man bei der Radmooskreuzung noch einen Abstecher zum Naturschutzgebiet Laudachsee einplanen – zusätzliche Dauer ca. 15 min.

Bergstation – Grünbergalm - Traunmüllerweg - Mitterweg – Grünbergbauer – Gmunden

Kinderwagen am Grünberg
Kinderwagen am Grünberg

Dauer: ca. 1,5 h - Schwierigkeit: mittel bis leicht

Hinter dem Gebäude der Grünbergalm beginnt der Traunmüllerweg, der in Serpentinen, teilweise etwas steil, talwärts in Richtung Mitterweg führt. In den Mitterweg eingebogen führt dieser über den Grünbergbauer durch den Ortsteil Gmunden-Weyer zurück zum Parkplatz der Grünberg Seilbahn.

Bergstation – Ortnersteig – Silberroith - Gmunden

Fantastischer Panoramablick auf Gmunden und den Traunsee
Fantastischer Panoramablick auf Gmunden und den Traunsee

Dauer: 1 h - Schwierigkeit: mittel

Von der Bergstation führt der Ortnersteig hinunter über die Skipiste und geht dann über in ein steiles Serpentinenstück mit einigen Stufen. Hier ist Vorsicht bei Nässe geboten! Über den Ortsteil Silberroith kehrt man zum Parkplatz der Grünberg Seilbahn zurück. Zusätzlich kann man noch bei Silberroith in den Höhenwanderweg einbiegen – ein romantischer Spaziergang mit traumhafter Aussicht mit einer Gehzeit von ca. 1 Stunde.

Bergstation – Laudachsee - Hohe Scharte – Moaralm – GH Hoisn/Traunsee

Vom Grünberg auf die Hohe Scharte
Vom Grünberg auf die Hohe Scharte

Dauer: ca. 3,5 bis 4 h - Schwierigkeit: mittel bis schwierig

Von der Bergstation begibt man sich auf dem Waldlehrweg bis zum Laudachsee. In etwas steileren Sepentinen durch den Wald geht es hinauf bis zur Hohen Scharte.

Im Felsbereich leiten Stahlseile weiter zu einem kaminähnlichen Durchstieg, der ebenfalls mit Seilen und Eisenstiften gesichert ist. (Achtung - für Kinder und Hunde schwierig zu bewältigen!) Nach Überwindung dieser Felspassage sind es nur noch wenige Höhenmeter bis hinauf in einen Sattel, der so genannten Hohen Scharte.

Der Abstieg hinunter ins Lainautal verläuft durch leichtes Waldgelände. Dort hat man die Gelegenheit einen Abstecher zur Moaralm einzuplanen. Von der Moaralm geht es dann zurück auf die Lainautalforststraße bis zum Traunsee-Ostufer. Die Forststraße führt weiter durch Tunnel hinunter auf Traunseeniveau (425 m).

Tipp: Vom Gasthof Hoisn kann man mit den Schiff zurück nach Gmunden fahren. Fragt an der Kassa einfach nach dem günstigen Berg-See-Erlebnisticket.